"KG 20/7" blickt nach vorn

Trotz der zweifachen Niederlage im Saisonfinale beim Ahrensburger TV am Freitag, den 13.09., zieht Coach Andreas ein positives Fazit aus der vergangenen Saison. „Die Kampfgemeinschaft hat sich gefunden und tritt als geschlossenes Team auf“, meint der Trainer des HTB direkt nach den Kämpfen. „Gegen den Tabellenführer aus Sachsenwald war nicht viel zu holen, obwohl alle ihr Bestes gegeben haben. Gegen Ahrensburg wäre mehr drin gewesen, da haben wir uns von der eigenen Nervosität schlagen lassen. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns für die nächste Saison ein höheres Ziel stecken können. Die Mannschaft wächst zusammen und blickt nach vorn.“ So beendet die KG 20/7 die Saison 2019 auf dem letzten Tabellenplatz, bereitet sich allerdings schon auf den Liga-Pokal am 16.11. bei TuRa Harksheide vor.