Wenngleich der Termin wenige Tage vor Weihnachten etwas unglücklich war, so doch für uns HTB'er bzw. HTB'erinnen ein Riesenerfolg. Henriette und Viktoria (kurz Viki genannt) waren sowohl mit ihren Vätern als auch mit Ralf zum Jugend-Turnier des Bramfelder SV angereist, der das „Girls only-Turnier“, eine Initiative des DJB, ausrichtete.

 

Elefanten-Cup 2022

Am 26. und 27. November fand in Norderstedt der "1. Internationale Elefanten-Cup" statt. Mehr als 500 Judoka aller Altersklassen - unter anderem aus Großbritannien, Dänemark und den Niederlanden - kämpften im Norden Hamburgs um die Medaillen. Vom HTB machten sich mit ihren Betreuern Mike und Arne 8 Nachwuchsjudoka von der U11 bis zur U18 auf den Weg, und kamen mit einer Silbermedaille und 2 Mal Bronze zurück. Herzliche Gratulation!

3. Platz bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften U21

Am 24.09.2022 fanden in Lutten (Niedersachsen) die Norddeutschen Einzelmeisterschaften (NDEM) der Altersklasse U21 statt. Amelie, die sich durch einen 2. Platz auf den Hamburger Meisterschaften für die NDEM qualifizieren konnte, zeigte an diesem Tag eine starke Leistung. In ihrer Gewichtsklasse gewann sie zwei der vier Kämpfe vorzeitig und sicherte sich damit den dritten Platz sowie einen Startplatz auf den Deutschen Meisterschaften.

Etwas unglücklich terminiert, fand am Wochenende vor den Herbstferien unsere „Judo-Safari“ statt. Wir hatten einfach keinen anderen Termin gefunden und Schneeschieben war auch nicht gewollt. Mit dem Wetter hatten wir Glück, nicht zu kalt und die Sonne bestrahlte uns. Daher fanden sich morgens um 10 Uhr auf dem Sportplatz der Turnerschaft - danke für die alljährliche Gastfreundschaft - immerhin 16 "Tierbändiger“ ein mit ihren Eltern und Geschwistern. Unter Leitung der Initiatorin Gabi unterstützten Nathalie, Horst und Mike, auch Ralf war dabei.

Hamburger Einzelmeisterschaften U18/U21

Am 27.08.2022 fanden erstmals wieder unter "normalen" Bedingungen die Hamburger Einzelmeisterschaften der Altersklassen U18 und U21 sowie der Männer und Frauen statt. Im neuen Landesleistungszentrum kämpften drei HTB-Judoka mit ihren Betreuern Paul und Johannes um die begehrten Medaillen.

Amelie, die schon reichlich Wettkampferfahrung im Ju-Jutsu gesammelt hat, startet nun im Judo durch und ist eine große Bereicherung für den Harburger TB. Gleich auf Anhieb belegte sie in der U21 den 2. Platz und startet auf den Norddeutschen Meisterschaften (NDEM).

Trotz guter Leistungen, konnten sich Adriano und Kirill leider nicht für die NDEM qualifizieren. In einem starken Teilnehmerfeld, belegten beide nach 3 Kämpfen den siebten Platz. 

HTB-Ehrenmitgliedschaft für Michael Lax

Die Jahreshauptversammlung ist ja immer ein kleiner Höhepunkt für den Verein oder anders formuliert: eine „Pflichtübung“ für die offiziellen Vereinsvertreter, die zu diesem Anlaß Rechenschaft über das vergangene Geschäftsjahr geben und ihre Planungen für das kommende Jahr vorstellen. Von den rund 2.000 Mitgliedern schaffen zu solchen Anlässen etwa 100 den Weg in das Vereinshaus, wovon ein nicht geringer Teil für langjährige Vereinszugehörigkeit oder ehrenamtliche Verdienste geehrt wird und die wohl sonst auch nicht teilnehmen würden..

Was hat das nun mit der Überschrift zu tun?

An diesem Abend erhielt Michael Lax eine ganz besondere Ehrung. Nach Karl-Heinz Reimers, Egon Skaarup und Ralf Reinholz wurde er als 4. Judoka mit der höchsten Auszeichnung, die der Harburger Turnerbund zu vergeben hat, geehrt und zum HTB-Ehrenmitglied ernannt.

Erfolgreiche Kyu-Prüfungen zum Jahresende

Kurz vor Weihnachten 2021 konnten wir in unserem HTB-Dojo trotz der schwierigen Corona-Zeiten Prüfungen zum 3., 2. und 1. Kyu-Grad (grüner, blauer und brauner Gürtel) durchführen. Diese Kyu-Grade tragen fortgeschrittene Judoka und das Bestehen der Prüfungen erfordert eine intensive Vorbereitung. Geprüft werden unter anderem Teile der Nage-no-Kata, Stand- und Bodentechniken sowie die Lösung von judospezifischen Aufgaben. Lange war die Durchführung der Prüfung aufgrund der Corona-Situation unklar, so dass sich Adriano, Marc, Nathalie und Marie (siehe Foto v.l.n.r.) umso mehr freuten, endlich ihr Können am 18.12.2021 auf dem obligatorischen Vorbereitungslehrgang und der anschließenden Prüfung zu demonstrieren. Unter den strengen Augen der Prüfer Ralf (8. Dan), Horst (4. Dan) und Paul (2. Dan) überzeugten alle Vier und dürfen nun den höheren Kyu-Grad tragen. Wir gratulieren Adriano zum grünen Gürtel, Nathalie zum blauen, sowie Marc und Marie zum braunen Gürtel. Macht weiter so.

Medaillen bei den Hamburger Meisterschaften U15

Nach fast zwei Jahren Wettkampfpause fanden unter strengen Auflagen am 6. November die Hamburger Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 in Tangstedt beim Wilstedter SV statt. Vier Nachwuchsjudoka des HTB nahmen die Herausforderung an und stellten sich der starken Konkurrenz. Der Mut zahlte sich aus: alle Vier konnten einen Kampf für sich entscheiden und holten insgesamt zweimal Bronze. Eine tolle Leistung!